swissesco - Energiespar-Contracting in der Schweiz

Mit Energiespar-Contracting erzielen Besitzerinnen und Besitzer von Liegenschaften garantierte Energie- und CO2-Einsparungen. Sie müssen sich weder um die Projektentwicklung noch um die Investition in neue Anlagen kümmern. Trotzdem sparen sie von Anfang an Kosten. Finanziert wird das Contracting über die Einsparung.
swissesco entwickelt Grundlagen und Standards für die erfolgreiche Anwendung des Modells in der Schweiz. Dazu vereint der Verband mögliche Projektentwickler, Liegenschaftenbesitzer und -verwalter, Berater, Ingenieure, Energiedienstleister, Investoren, sowie Kantone, Städte und Gemeinden. Werden Sie JETZT Mitglied!

Grundlagen

Sie suchen Leitfäden, Musterverträge, Grundlagen für Ausschreibungen oder Ideen zur Finanzierung?

Beispiele

Sie suchen konkrete und reale Beispiele für Energiespar-Contracting aus der Schweiz und aus dem Ausland?

Mitglieder

Sie wollen von den Vorteilen der swissesco-Mitglieder profitieren oder sich als Mitglied einloggen?


Aktuell

Schulanlage Amlehn: Erfolgreiches Energiespar-Contracting Projekt

weiter

"Wir gehören bei SIG zu den Pionieren des Energiespar-Contracting in der Schweiz. Dieses Modell ist nicht nur für Gebäudebesitzer spannend, sondern bietet auch eine Möglichkeit, Geld sinnvoll zu investieren und eine gute Rendite zu erzielen."

Jean-Marc Zgraggen SIG Genf

"Nur durch innovative Energiedienstleistungen wie beispielsweise auch dem Energiespar-Contracting lässt sich ein wesentlicher Beitrag zur Erhöhung der Energieeffizienz leisten und das dank des Contractingmodells für den Kunden völlig bilanzneutral. Dafür steht swissesco und die m+p (Schweiz) AG."

Michael Maschkowitz m+p Schweiz AG

„Als Wissenschafter bin ich vom Modell des Energiespar-Contracting überzeugt. Es muss in der Schweiz unbedingt bekannter werden. Dazu leiste ich gerne einen Beitrag und bringe meine Expertise bei swissesco ein.“

Martin K. Patel Université de Genève

„Als Anlagespezialist im Bereich Infrastruktur Schweiz suchen wir attraktive Investitionsmöglichkeiten für unsere Kunden. Das Energiespar-Contracting ist ein interessantes Modell mit kalkulierbarem Risiko. swissesco leistet einen wichtigen Beitrag zur Bekanntmachung dieses Ansatzes und liefert dabei notwendige Grundlagen für erfolgreiche Projekte."

Nicolas Wyss Reichmuth & Co Investmentfonds AG

„Als Mitglied bei swissesco können wir bei der Ausarbeitung von Grundlagen und Standards in der Schweiz aktiv mitwirken. Siemens hat vor allem in Deutschland schon sehr viel Erfahrung mit Energiesparcontracting. Diese Erfahrung bringe ich bei swissesco ein.

Hansjörg Sidler Siemens Schweiz AG

Energiespar-Contracting kann auch in der Schweiz einen wesentlichen Beitrag zur Energiestrategie 2050 leisten. Es sind adaptierte Modelle erforderlich, um den schweizerischen Verhältnissen zu entsprechen.

Markus Hubbuch ZHAW - Institut für Facility Management

„Wir befassen uns intensiv mit der Frage, wie man Organisationen zur Realisierung von Energieeffizienz-Massnahmen motivieren kann. Energie-Einspar-Contracting kann dazu einen sehr wichtigen Beitrag leisten."

Jürg Rohrer ZHAW Wädenswil

Vorausschauend auf die Energiestrategie 2050, ist der erste Schritt zur Energieeffizienz mittels Energie-Contracting die beste Lösung, die wir mit der Mitgliedschaft zu swissesco sehr gerne untersützen! Wenn wir dadurch noch unseren Bekanntheitsgrad vergrössern – um so besser!

Tonino D‘ Ascanio Geschäftsführer Etatwatt AG

"Einergiespar-Contracting ist als Instrument bekannt, mit dem sich ein spannender Markt für Massnahmen der Energieeffizienz in Gebäuden entwickeln lässt. Allerdings hat diese Marktentwicklung in der Schweiz Verspätung - vor allem im Vergleich mit anderen Ländern. Im Rahmen meiner Doktorarbeit habe ich die Entwicklung und die Rolle des Energiespar-Contracting untersucht. Ich hoffe, dass ich swissesco damit bei der Marktentwicklung und der Schweiz unterstützen kann."

Sandra Klinke Wirtschaftsdoktorandin - Universität Neuchâtel

"Energiespar-Contracting ist eine Möglichkeit, den heutigen und künftigen Herausforderungen im Energiebereich zu begegnen. Energiediensleister müssen umdenken, von einer reinen Preis-Fokussierung zu einem Schwerpunkt bei der Qualität installierter Systeme. Diese Vision passt bestens zu den Zielen von Alpiq. Und deshalb unterstützt Alpiq die Entwicklung des Verbandes swissesco aktiv."

Pierre Lemaire Energieingenieur - Alpiq InTec, unité Efficience Énergetique

"Uns interessiert mit welchen Instrumenten der «Diffusion gap» bei Energieeinspar- und Effizienzmassnahmen verkleinert werden kann. Energiespar-Contracting kann eine interessante Möglichkeit darstellen, ökonomisch sinnvolle Massnahmen umzusetzen."

Sabine Sulzer HSLU

"Die Strategie des nachhaltigen Bauens der Losinger Marazzi AG erstreckt sich von der Bedarfsplanung und Projektierung über die Realisierung bis hin zum Betrieb des Bauwerks. Besondere Aufmerksamkeit wird dabei der Energieeffizienz der Gebäude (Neubauten sowie Sanierung von Bestandsbauten) geschenkt. Dies um ökologisch und ökonomisch leistungsfähige Lösungen für die Umwelt zu finden."

Stéphane Bernardi Losinger Marazzi AG